Es ist wieder soweit! Nach zwei Jahren gibt es die dritte Auflage unserer Stipendiatischen Sportwissenschaftlichen Akademie, welche von der Studienstiftung im Rahmen ihrer Programmlinie Stipendiaten machen Programm gefördert wird.

Wann? 10. – 16. September 2017
Wo? Sporthotel Euroville, Naumburg (Saale)
Wer? 80 StipendiatInnen und Alumni der Studienstiftung, 8 DozentInnen
Was? Arbeitsgruppen, Sportworkshops, Gemeinschaft

Eine Woche lang werden wir unter der Leitung renommierter DozentInnen in vier verschiedenen Arbeitsgruppen ökonomische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte des Sports näher beleuchten und diskutieren. Am Nachmittag können wir aus einer bunten Vielfalt von Sportworkshops wählen um mit den anderen TeilnehmerInnen neue Sportarten gemeinsam zu entdecken. Abends wollen wir in gemütlicher Atmosphäre mit den DozentInnen und eingeladenen Gästen in weitere Themen rund um den Sport eintauchen und werden einen Eindruck aus den verschiedenen AGs bekommen:

AG 1 – The Economist’s Perspective on Sports (Prof. Feess und Prof. Lechner)

AG 2 – Implikationen einer werte- und trainingswissenschaftlich basierten Ausrichtung der Wettkampfsystematik im Kinder- und Jugendfußball (Prof. Lochmann)

AG 3 – Talentforschung im Spitzensport (Prof. Emrich und Prof. Güllich)

AG 4 –Doping im Sport: Sportinterne Angelegenheit oder Herausforderung für Gesellschaft und Staat? (Prof. Rössner und Prof. Franke)

Die Bewerbungsdeadline endete am 07. Mai 2017 18:00 Uhr MEZ. Falls ihr euch auf die Warteliste eintragen lassen wollt, schreibt uns eine Mail und meldet euch mit dem Kommentar „Warteliste“ unter diesem Link.

Alle weiteren Infos sowie die Beschreibungen der Arbeitsgruppen findet ihr in unserem Flyer: Info-Broschüre_Sportwissenschaftliche Akademie 2017.

Wir freuen uns auf euch! THINK. RUN. FLY